Gemeinde Lülsfeld   DEU Lülsfeld COA svg
Gemeinde Lülsfeld   DEU Lülsfeld COA svg

Digitalisierung, Mobilfunk und Breitbandausbau

01/2024 Glasfaser

Im Rahmen des Breitbandausbaus erhielten Grundstückbesitzer in Lülsfeld und Schallfeld von den Marketingabteilungen der Telekom und anderen Anbietern Post. Sie haben die Möglichkeit einen Anschluss bereits heute zu buchen um schneller ans Internet angebunden zu werden oder Sie warten den Ausbau der Arbeiten ab, der ab Sommer 2024 beginnen soll und bis Ende 2025 abgeschlossen ist. Die Gemeinde hat sich zum Ziel gesetzt die digitale Infrastruktur in jedem Ortsteil zu verbessern, um die Kommunikationstechnologie zu optimieren und den Bedürfnissen der Bevölkerung gerecht zu werden. Die Arbeiten werden in Zusammenarbeit mit der ÜZ Mainfranken und der Telekom durchgeführt.

Das sind Ihre Vorteile:

  • Kostenlos für Sie, im Rahmen der Förderung wird die Glasfaser bis in das Gebäude verlegt
  • Zukunftssicher
  • Downloads, mit bis zu 1.000 Mbit/s

01/2024 Handyempfang

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass es ab Frühjahr 2025 voraussichtlich Verbesserungen im Handyempfang in beiden Ortsteilen geben wird. Nach intensiven Gesprächen mit der Telekom besteht im Rahmen des Glasfaserausbaus die Möglichkeit, zwei Maststandorte an den Sportplätzen unserer Gemeinde zu installieren. Diese Maßnahme ist darauf ausgerichtet, die jeweiligen Ortskerne mit besserem Handyempfang zu versorgen. Wir möchten, dass Sie über diese positive Entwicklung in unserer Kommunikationsinfrastruktur informiert sind und von den verbesserten Mobilfunkdiensten profitieren können.

Um sicherzustellen, dass dieser Ausbau reibungslos verläuft, werden wir alle erforderlichen Genehmigungen und Vereinbarungen mit den entsprechenden Behörden einholen. Wir sind bestrebt, Sie weiterhin über den Fortschritt dieses Projekts auf dem Laufenden zu halten.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns auf eine verbesserte Mobilfunkversorgung in unserer Gemeinde.

12/2023

Information zum Mobilfunkausbau in unserer Gemeinde. Im Rahmen des Breitbandausbaus 2025 planen wir, in jedem Ortsteil einen eigenen Mobilfunkbereich zu errichten, um die Versorgung mit Kommunikationstechnologie zu verbessern und den Bedürfnissen der Bevölkerung gerecht zu werden. Dieses Vorhaben könnte in Zusammenarbeit mit der Telekom realisiert werden und zielt darauf ab, eine umfassende Netzabdeckung in beiden Ortsteilen zu gewährleisten. Der vor Jahren vorgesehene Standort an der Rimbacher Höhe (Tannenwäldchen) in Lülsfeld wurde nach mehreren Jahren zwar genehmigt, jedoch wurde der bereits genehmigte Bauantrag von der Telekom vor mehr als einem Jahr wegen einer negativen Wirtschaftlichkeitsberechnung zurückgezogen. Seit dieser Zeit erfolgten weitere Gespräche mit der Telekom, mit Unterstützung der übergeordneten Politik. Diese führten zu weiteren Standortgesuchen und Aufrechterhaltung des Gesprächsdialogs. Durch die aktuelle Planung des Breitbandausbaus mit Glasfaser in unsren Orten wurden auch unsere Sportplätze betrachtet. Die Einbindung der Gebäude an den Sportplätzen ermöglicht nicht nur eine verbesserte Internetanbindung, sondern eröffnet auch neue Möglichkeiten für schnelle und zuverlässige Mobilfunkübertragung für unsere Bevölkerung. Wir sind davon überzeugt, dass diese Maßnahmen die steigenden Anforderungen der Bevölkerung hinsichtlich Netzabdekkung und Internetleistung erfüllen und zu einer spürbaren Verbesserung der digitalen Infrastruktur beitragen werden. Wir streben eine breite Akzeptanz für diese Maßnahmen an und sind bestrebt, Ihre Anliegen bestmöglich zu berücksichtigen. Ihre Perspektiven und Bedenken sind uns wichtig und wir möchten sicherstellen, dass diese in den Entscheidungsprozess einfließen. Es ist eine einmalige Möglichkeit, unsere Gemeinde mit flächendeckendem Mobilfunk im ländlichen Raum zu versorgen. Wir kennen auch Ihre Bedenken aus den Diskussionen der vergangenen Jahre, daher möchten wir offen und rechtzeitig informieren und schätzen Ihre Mitwirkung. Wir danken Ihnen im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung bei diesem wichtigen Vorhaben

 

11/2023

Die Gemeinde Lülsfeld gehört zu den ertsen fünzig bayerischen Gemeinden, die nach Abschluss aller aktuell dem Bayerischen Breitbandzentrum bekannten Ausbaumaßnahmen flächendeckend mit Gigabit versorgt sein wird. Unsere Gemeinde zählt somit zu den Best-Practice Gemeinden in Bayern.
Es wurde neben dem unterversorgten Orsteilen auch die unterversorgten unwirtschaftlichen Adresspunkten ausserhalb dem Ortstkern betrachtet. Über eine Interkommunale Zusammenarbeit wurden diese Orte im Ausbau mit Breitband ebenfalls berücksichtigt.
 
 

05/2023

Neben dem Breitbandausbau soll auch der Mobilfunk der Gemeinde verbessert werden. Leider wurde ein bestehender Bauantrag von der Deutschen Funkturm bei der Genehmigungsbehörde 2022 zurückgezogen. Auf Nachfrage wurden uns die zu hohen Kosten und der hohe Aufwand zur Naturschutzrechtlichen Genehmigung genannt. Nach dem Rückzug der Deutschen Funkturm wurde durch den Bürgermeister und weitere Mandatsträger ein Gespräch mit der Telekom geführt, wie man zukünftig die weißen Flecken im Gemeindegebiet schließen könne. In diesem Gespräch wurden die Möglichkeit von Dachstandorte genannt und wie eine weitere Prüfung vorgenommen werden kann.
 
11/2022
Wir erhalten für unsere 309 Anwesen in Lülsfeld und Schallfeld (inkl. beide Mühlen) eine Förderzusage über 1.446.764 Euro, um in den nächsten 5 Jahren schnelles Internet auszubauen. Im Rahmen der "Bayerischen Gigabitrichtlinie".
 
10/2022
Zustimmung zum vorzeitigen Maßnahmenbeginn voraussichtlich soll Ende November eingehen. Die Förderbescheide sollen in 2-3 Wochen an die Gemeinden versandt werden.
 
07/2022
Wir erwarten den Förderbescheid zur weiteren Durchführungsplanung
 
03/2021
Den Bürgern steht in Zukunft ein Online-Service zu Verfügung, der Zugang erfolgt über unsere Verwaltungsgemeinschaft in Gerolzhofen.
Schnelles Internet soll zukünftig allen Bürgern in Schallfeld und Lülsfeld zur Verfügung stehen. In interkommunalen Zusammenarbeit wurde entsprechend der Bayerischen Gigabitrichtlinie (BayGibitR) eine Markterkundung vom 31.08.2020 bis 16.10.2020 durchgeführt. Das Auswahlverfahren läuft bis 27.01.2022, 12 Uhr. Stand 07/2022 - Ein Beschluss zur Beauftragung wurde in einer Sitzung im Mai 2022 zur Beauftragung der Telekom gefasst.
 
06/2020
Die Gemeinde Lülsfeld hat bereits sehr früh zur neuen Legislaturperiode im Jahr 2020 entschieden, ein Ratsinformationssystem (RIS) einzuführen. Zu Anfang nicht zu viele Funktionen, aber es soll kein Papier ausgedruckt werden, somit wird die Ressource Baum geschützt. Die Einladung zur Sitzung und Sitzungsinformationen landet im digitalen Postfach der Gemeinderäte, Sitzungsunterlagen werden mit bis zu 98 % digital zur Verfügung gestellt. Auch unsere Verwaltungsgemeinschaft in Gerolzhofen wird digitaler.