Am 24.11.2017 legten insgesamt 19 Jugendliche den diesjährigen Wissenstest der Jugendfeuerwehren ab. Die Feuerwehranwärter aus Lülsfeld, Schallfeld, Dingolshausen und dem Markt Oberschwarzach wurden von 5 Betreuern auf diesen Wissenstest vorbereitet. Das Thema war in diesem Jahr "Unfallverhütung in der Jugendfeuerwehr - Persönliche Schutzausrüstung und Dienstkleidung". Der Wissenstest richtet sich an Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren. Er wird in den Stufen bronze, silber, gold und Wiederholungsstufen abgelegt.

Zur Abnahme und späteren Übergabe der Abzeichen waren der örtliche Kommandant Jürgen Landauer, der zuständige Kreisbrandmeister Fabian Haubenreich und der Kreisjugendwart Christian Eichel anwesend. Alle 19 Jugendliche erfüllten die Anforderungen und konnten sich über das verliehene Abzeichen freuen. Bürgermeister Wolfgang Anger bedankte sich für das Engagement, dass die Anwärter an den Tag legen würden und betonte, dass die Freiwilligen Feuerwehren auf starken und gut ausgebildeten Nachwuchs angewiesen seien. 

Die Gemeinde Lülsfeld lud anschließend zu Essen und Getränken ein und damit fand die Veranstaltung einen gelungenen Abschluss. 

20171124 201559