Zum viertletzten Einsatz des Jahres 2016 im Landkreis Schweinfurt wurde die Feuerwehr Lülsfeld am 30.12.2016 um 17:13 Uhr alarmiert. Hinzu kamen die Kameraden aus Gerolzhofen. Was zunächst als Kaminbrand deklariert war entpuppte sich bei näherer Betrachtung als Brand eines Balkens direkt neben dem eigentlichen Kamin. Zur Brandbekämpfung wurde ein Stück Wand geöffnet um die Ausbreitung verhindern zu können. Insgesamt entstand nur sehr wenig Wasser- und sonstiger Schaden. Mit der Drehleiter aus Gerolzhofen wurde der Ofen im 1. OG ausgeräumt und ebenfalls aus dem Gebäude entfernt. Für die Zeit des Einsatzes war ein Teil der Hauptstraße gesperrt. Insgesamt waren 7 Lülsfelder Kameraden im Einsatz.